Puhhh… hat mich der Februar in diesem Jahr genervt! Grau, kalt…brrr… meine Gesichtszüge sind dabei häufig entgleist, die Stirn hat sich in Falten gelegt, die Augenringmuskulatur musste sich, wegen des Sturms und der kam stets von vorn, mächtig anstrengen, um die Augen zuzukneifen. Alles in allem eine ziemliche Anstrengung für meine Gesichtsmimik. Im Übrigen war ich es nicht allein, die ihr Gesicht in Anspannung und auf Winter -Knautsch-Modus gehalten hat. Viele Mitmenschen, die mir begegnet sind, haben ebenfalls mächtig angestrengt, fast biestig, dreingeschaut. Nach vorn gebeugt, Gesicht verspannt, so ging´s durch die Welt. Das war nicht lustig und wir brauchen jetzt, da es Frühling wird, dringend Korrektur für das Verhalten und diese „Winterkörperhaltung“! Dafür habe ich zwei super tolle Dinge entdeckt, die diesen Zustand ändern können. Denn den zu ändern ist nicht nur wichtig für die gute Laune, sondern auch gut für unsere Gesundheit. Verjüngung und Entspannung für´s Gesicht gibt es durch eine Behandlung, die aus der Shiatsu Therapie entstanden ist. Sie heißt „Facial Harmonie“ und sorgt für entspannte Gesichtszüge, sowie glatte Haut. Durch sanften Druck mit den Fingerspitzen entlang der Meridiane, löst die (der) Behandlerin Verspannungen und Blockaden im Bereich des Gesichts, Kopf und Nacken. Das macht  schön und entspannt.
Massagebehandlung
www.mensch-seele.com
www.punkt-aktin.ch/facial-harmonie

Meine zweite Entdeckung heißt „Yello- Head Back“ (eine speziell geformte Kunststoffunterlage) und dient der Aufrichtung, sowie der Entspannung von Brustwirbelsäule und Nacken. Also für alle die, die sich im Februar und vielleicht in den anderen Wintermonaten (auch bei der Arbeit am Schreibtisch) viel nach vorn neigen mussten, ideal um die Wirbelsäule wieder aufzurichten und damit Beschwerden zu vermeiden. Fünf Minuten auf dieser Unterlage und der Rücken ist entspannt. Wie toll ist das denn?? Für mich ist das ein wunderbarer Start in den Frühling!!

www.yello-head.de

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.